"Back ick Klüten, seggt he,
wie bekannt, seggt he,
spee ick erst, seggt he,
in de Hand, seggt he.
Dreih se denn, seggt he,
kugelrund, seggt he,
smecken good, seggt he,
sünd gesund, seggt he."

gefunden in Westward-ho

emssaga-Logo

Verein zur
 Förderung der historischen Emsschifffahrt e.V.

Verein zur Förderung der  emssaga-Logo  historischen Emsschifffahrt e.V.

Die Wikinger-Tour mit der „Emssaga III“

15 Jahre nach der spektakulären Floßfahrt und 5 Jahre nach der fast ebenso interessanten Emsfahrt mit der nach historischen Vorbildern nachgebauten Pünte plante die erweiterte Crew der Emssaga eine neue Aktion.

Tourenverlauf

schwieriger Stapellauf bei widrigen Wetterverhältnissen

31.07.19988:00 Uhr
ca. 11:00 Uhr
ca. 14:00 Uhr
späteres
Start Damloup-Kaserne, Rheine:
Einsetzen in die Ems per Kran (ehem. Hotel Bisping)
Ablegen in Richtung Elte, Bockholter Fähre
Anlegen an der Bockholter Fähre

Vorbereitung zum Käptens Dinner im Hotel Lücke, Rheine

01.08.1998ca. 15:00 Uhr
 
späteres
Anlegen an den Emswiesen am Bootshaus, Rheine
Programm am Historischen Wikingerlage
Anlegen Hotel Lücke

Durchfahrt durch den Schleusenkanal in Rheine

02.08.199811:00 Uhr
ca. 12:00 Uhr
ca. 14:00 Uhr
späteres
Gäste-Empfang auf der Emssaga III
Ablegen zur Schleusendurchfahrt
Wikingerüberfall zwischen 1. + 2. Schleuse
Anlegen Höhe Bentlager Wald

kurz vor der Einfahrt in die 3. Schleuse in Bentlage

03.08.1998ca. 12:00 Uhr
 
nachmittags
Ablegen
Talfahrt bis zur 3. Schleuse
Anlegen in Rheine vor der 3. Schleuse
04.08.1998ca. 17:00 UhrAnlegen in Salzbergen, Hotel zur Ems, Steg Fehring

Anlegemanöver zum Volksfest in Salzbergen

05.08.1998ca. 17:00 UhrAnlegen in Leschede, Steg Altes Fährhaus
06.08.1998ca. 17:00 UhrAnlegen in Lingen, Haneken Fähr, Steg Hotel zum Wasserfall

Vorbereitung zur Admiralsversammlung

07.08.1998ca. 11:00 Uhr
ca. 16:00 Uhr
19:30 Uhr
Ablegen zur Fahrt nach Lingen, Innenstadt
Anlegen im Neuen Hafen
Die Emssaga III NDR-Fernsehen, Hallo Niedersachsen
„Radio-RST Unterwegs“ berichtet live:
Ruderübungen hinter Haneken Fähr: Ruderübungen hinter Haneken Fähr
Wecken mit Kanonendonner: Wecken mit Kanonendonner
Unterwerfung von Lingen: Unterwerfung von Lingen
08.08.1998ca. 17:00 UhrAnlegen in Meppen Innenstadt am Amisia Anleger, Emsbrücke

Offizielle Besucher an Bord in Niedersachsen

09.08.1998ca. 17:00 UhrEinlaufen in Haren, im Museumshafen, Haren-Rüthenbrock-Kanal
10.08.1998Tagesaufenthalt in Haren, Exkursion mit Kindern auf den Harener Wasserstraßen

alle Manöver der Emssaga werden von der Bevölkerung aufmerksam beobachtet

11.08.1998ca. 17:00 UhrAnlanden am Lathener Yachthafen, Lathener Marsch (WSC Lathen)
12.08.1998ca. 17:00 UhrAnlanden in Steinbild, Gemeinde Dörpen an der Emsbrücke

Abendstimmung in Haren an der Ems

13.08.1998morgens
ca. 13:00 Uhr
ca. 17:00 Uhr
Exkursion mit Kindern (Ferienspaß)
Anlanden Mittags Gaststätte Emsblick
Anlanden in Papenburg Herbrum, Yachtclub Rhede
14.08.199815 - 16:00 Uhr
späteres
Durchfahren der Seeschleuse an der Meyerwerft,
Anlegen im Zielhafen, Forum Alte Werft, Papenburg

ein letzter Blick auf die „Emssaga III“, denn in Papenburg heißt es Abschied nehmen.

zum Seitenanfang
Details zum Wikinger-Langschiff „Emssaga III“
zur Historie

zuletzt geändert am 07.03.2007

www.emssaga.de | Impressum | Site Map (alle Unterseiten) | druckfreundliche Darstellung

Quelle: www.emssaga.de > (http://emssaga.de/wikingerfahrt_1998/ 26.05.2017 03:43:26)